Forellen in Weißwein

Zutaten:

 

  • 4 Forellen
  • Salz
  • 2 Gläser Pfifferlinge
  • 1 Eßl. Petersilie
  • 0,5 l Weißwein
  • 0,5 l Pilzbrühe
  • 2 Tel. Salz

 

5 Esslöffel Pfifferlinge kleinhacken und mit der Petersilie vermischen und leicht salzen. Diese Mischung füllen Sie in die gesalzene Forelle und legen diese nun in einen Römertopf (den Topf vorher wässern). Nun gießen Sie die Pilzbrühe und den Weißwein darüber und und schließen den Topf.

 Die Forellen garen Sie für 40 Minuten bei 200 ° C.

Die restlichen Pfifferlinge erwärmen Sie und schwenken diese in guter Butter.


Servieren Sie die Forellen nun mit den Pfifferlingen, Butter oder der Weißweinsoße, die Sie aus dem Sud bereiten können.

Hierzu passen hervorragend Salzkartoffeln, frisches Baguettebrot und Salat.

Und nun viel Spaß beim genießen und guten Appetit!