Lachsforelle mit Waldbeerensauce

Zutaten:

  • 1 frische Lachsforelle
  • 4 Bund Petersilie
  • 2 Esslöffel Butter
  • 200 g Creme Double
  • 200 g Waldbeeren
  • schwarzer Pfeffer
  • frische Kartoffeln

 

Die fein geschnittene (gewogene) Petersilie zusammen mit der guten Butter in die Bauchhöhle der Forelle füllen und diese vorsichtig schließen.

Anschließend setzen Sie Ihre Sauerlandforelle auf den Bauch und wickeln sie fest in Alufolie ein.

Legen Sie die Lachsforelle anschließend in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen. Nach 20 Minuten prüfen Sie, ob der Fisch gar ist. Dies geschieht am besten, indem Sie die Folie am Kopfende vorsichtig öffnen und mit einem Holzstäbchen in den Nacken der Forelle stechen.

Die Creme Double verrühren Sie für die Sauce mit den frischen Waldbeeren und pfeffern diese sehr stark. Die Kartoffeln bürsten und gar kochen. Sie servieren diese zur Lachsforelle mit der frischen rosa Sauce als Pellkartoffeln.

Und nun viel Spaß beim genießen und guten Appetit!