Lachsforelle nach Graved Art

Zutaten:

 

  • 1 kg Lachsforellenfilet mit Haut
  • 6 Esslöfel Salz
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel zerstoßene Pfefferkörner
  • 6 cl Cognac
  • 4 Bund frisch gehackter Dill

 

 

Salz, Cognac, Pfefferkörner, Zucker und den frisch gehackten Dill vermengen. Eine Hälfte Lachsforellenfilet mit der Haut nach unten in einen etwas tieferen Teller legen, mit der vorbereiteten Mischung bestreuen. die andere Hälfte mit der Innenseite darauflegen und mit Frischhaltefolie abdecken.

 

Auf den so vorbereiteten Fisch legen Sie nun ein großes Brett mit einem Gewicht zur leichten Beschwerung. Den Fisch gelegentlich drehen und regelmäßig mit der sich bildenden Beize übergießen.

 

Während des 2 Tage dauernden Beizvorganges lagern Sie die Lachsforelle im Kühlschrank. Anschließend tupfen Sie die Lachsforelle gut trocken, entfernen die Haut und schaben den Dill ab.

Nun schneiden Sie Ihre Graved Lachsforelle in dünne Scheiben und lassen diese sich schmecken, z. B. zu Schwarzbrot, Pellkartoffeln oder auch einfach mal so!

 

 

Hierzu empfehlen wir Ihnen ein zünftiges Pils aus dem Sauerland!

 

Und nun viel Spaß beim genießen und guten Appetit!